Weitere Acts am Schmittner Openair 2019

Vom 20. bis 22. Juni 2019 findet bereits die 9. Ausgabe des Schmittner Openair statt. Nachdem Sons of the East aus Australien schon seit längerem als Headliner bekannt waren, konnte das Line-Up mit weiteren internationalen und nationalen Grössen ergänzt werden.

Wie bereits in den vergangenen Ausgaben präsentiert das Schmittner Openair auch dieses Jahr ein Line-Up das alle – von Jung bis Alt, Metalheads oder Mundartfreunde – begeistert.

Nebst Sons of the East werden am kommenden Openair unter anderem Kunz, Radio Moscow und die Gustav Academie auftreten. Zusätzlich werden Pedestrians, Harvey Rushmore and the Octopus, Blind Butcher, Yes I Man, Lélents und die Couloir Gang für eine ausgelassene Stimmung sorgen.

Am Donnerstagabend steht der Schweizer Mundartsänger Kunz als Headliner auf der grossen Bühne. Abgerundet wird dieser Abend mit verschiedenen Künstlern von derGustav Academie und dem abstrakt, experimentellen musikalischen Duo Blind Butcher . Am Freitag wird das Publikum durch die Pedestrians uerst mit sommerlichen Rhythmen beglückt, ehe Harvey Rushmore and the Octopus mit ihrem Mix aus Rock’n’Roll und Garage die Leute wieder auf den Boden der Realität zurückholen. Der Linie aus den letzten Jahren treu bleibend, nämlich keine Linie zu haben und programmatische Kreativität walten zu lassen, spielen die Barden von Sons of the East am Samstagabend in den Sonnenuntergang hinein. Das Vollgas-Power-Trio von Radio Moscow mit ihrer Mischung aus krachenden Akkorden, roher Energie und purer Intensität schlägt danach Töne für weniger Zartbesaitete an.

Das Openair-Team arbeitet mit Hochdruck daran das Programm zu komplettieren, damit den Besuchern einmal mehr ein vielfältiges und hochkarätiges musikalisches Erlebnis präsentiert werden kann. Sobald das gesamte Line-Up komplett ist, wird dieses bekannt gegeben.

Kommentar schreiben